Bewertet von 106 Lesern.
4.0

Emotionalen Hunger von körperlichem unterscheiden

Emotionaler Hunger (auch Appetit oder Heißhunger) kann auch auftreten, wenn man körperlich eigentlich satt ist. Nur wie kann man unterscheiden, ob man nur essen möchte, weil man sich vielleicht gerade langweilt oder ein anderes, negatives Gefühl loswerden möchte, oder ob man "echten" Hunger hat?

Körperlicher Hunger entsteht langsam, wenn der Magen sich leert. Er steigert sich mit der Zeit und ist durch Essen zu beseitigen.

Emotionaler Hunger tritt urplötzlich auf und lässt sich oft auch durch Essen nicht vermindern. Man hat das Gefühl, man könne mehr und mehr essen, wird aber trotzdem nicht satt.

Wenn man diese beiden Hungerarten zu unterscheiden lernt, kann man essen, wenn man körperlichen Hunger hat und gegen seine negativen, Hunger erzeugenden Gefühle, etwas anderes tun, z.B. gegen Langeweile spazieren gehen.


Stichworte: psychologie hunger magen gehirn hormone

Tipps mit ähnlichen Stichwörtern: Die 3 bestbewerteten Tipps:
Hinweis zu den Bewertungen:
Um eine Bewertung abgeben zu können, musst Du die Tipps per Email abonnieren. Du bekommst dann jede Woche einen Tipp und direkt in der Email sind Links um eine Bewertung abzugeben. Auf diesem Wege wollen wir sicherstellen, dass die Bewertungen in Ruhe und ernsthaft erfolgen.
Wenn Dir ein Tipp gefällt, Du Dich aber nicht anmelden willst, dann benutze doch einfach den Twitter oder Facebook Knopf um Deine Freunde am Tipp teilhaben zu lassen. Sharing is social.


Abnehmtipps per Email:
Erhalte die Abnehmtipps jetzt auch bequem per Email. Einmal pro Woche kommt ein Abnehmtipp kostenlos ins elektronische Postfach.
Vorname:
Email:






Abnehmtipps Startseite     Impressum